Die Kapellen von Lloret de Mar

Die Kapellen von Lloret de Mar

Vom Hotel Acapulco Lloret empfehlen wir Ihnen, die Kapellen von Lloret zu entdecken.
Von der Strandpromenade Richtung Süden, biegen Sie an der Av. Just Marlés links ab, bis zur Tankstelle, neben dem Kreisverkehr am Busterminal. Wenn Sie der Hauptstrasse folgen, kommen Sie an den Friedhof von Lloret de Mar. Auf jeden Fall lohnt es sich, die verschiedenen Denkmäler aus Gotik und Modernismus an zu schauen, wo die Schüler von Gaudí, ihre Spuren an den Gräbern hinterlassen haben.

Cementiri-modernista

Wenn Sie den Nordausgang nehmen, nach 200 Metern, finden Sie die erste Kapelle:Sant Quirze, ist die älteste Dorfkapelle (aus der Zeit vor dem XI Jahrhundert), die wird während des Jahresfest, Mitte Juni eröffnet.
Gehen Sie die Straße nach links, bis Sie wieder die Hauptstraße erreichen und links abbiegen. Sie werden vor der Water World vorbei gehen (der größte Wasserpark in Europa) und der Wohnsiedlung Mas Romeu. Nach etwa 20 Minuten, werden Sie den Kirchturm von Les Alegries sehen, sie war die erste Kirche der Stadt von 1079-1522.

les alegries

Diese Kapelle wurde in den letzten Jahren restauriert und ist einen Besuch wert. Im Laufe des Jahres feiert man verschiedene Festivals. Von dort aus, überqueren Sie die Strasse und gehen weiter auf einem Weg zwischen den Feldern, bis zur Kläranlage von Lloret. Die Steigung hinauf kommen Sie an die Kreuzung, wo rechts von Ihnen das Denkmal von El Angel (200 Meter von der Kreuzug) und Sant Pere del Bosc. Das El Angel Denkmal wurde 1904 errichtet, um den Tag der Mare de Deu de Gràcia zu feiern und als eine Hommage an den Dichter Cinto Verdaguer, der die Stadt sechs Jahre zu vor besuchte. Um dorthin zu gelangen, müssen wir die Straße verlassen und den Berg Ses Pedres Lluïdores hinaufsteigen. Einmal besucht, den Berg wieder hinuntergehen um den gleichen Weg zu nehmen.

sant pere del bosc mare deu gracia

Ein paar hundert Meter entfernt, Sie zunächst finden Sie die Kapelle der Mare de Deu de Gràcia, einem kleinen Denkmal errichtetvon Puig i Cadafalch in Jahr 1898, und einige hundert Meter weiter die Creu de Terme, entworfen vom gleichen Architekten Ergebnis der Sanierung von Sant Pere del Bosc, im späten XIX Jahrhundert auf einen Stein aus Montjuïc Herichtet.

santa cristina

Sant Pere del Bosc ist ein ehemaliges Benediktiner-Kloster aus dem X Jahrhundert und wurde wieder als Hotel und Restaurant am Ende des XX Jahrhunderts aufgebaut.

Von hier aus haben Sie zwei Möglichkeiten: Den Weg wieder zurück gehen, oder den Weg nach rechts folgen, in Richtung Wald, bis Sie die Wohnsiedlung von Costa d'en Gallina erreichen, bis an die Strasse, die Blanes mit Lloret verbindet. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie bis an den Kreisverkehr vom Restaurant El Reno und Gnomo Park und die Strasse überqueren, die Sie bis zum Strand von Santa Cristina führen wird, wo Sie die letzte Kapellen besuchen können.

Santa Cristina ist eine weiße Kapelle, sie ist Teil der Landschaft mit Pinien und Eichen, zwischen "murtra" und dem Meer gelegen. Die Beschützerin der Stadt wird jeden 24. Juli gefeiert. Von hier aus zurück, machen Sie sich auf den Weg Richtung Fenals und von hier aus kommen Sie wieder nach Lloret.

Wen Sie die erste Rute (Lloret-Sant Pere del Bosc-Lloret Ca.12 Kilometer): Dauer um die zweieinhalb bis drei Stunden. Die zweite Rute (durch alle Kapellen) sind es Ca.18,5 Kilometer, Sie werden um die vier Stunden brauchen.
Mehr Information an der Rezeption vom Hotel Acapulco Lloret. ;)

AKTIE:
Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern und damit verbundene Werbung Ihren Vorlieben zeigen, indem sie ihre Surfgewohnheiten zu analysieren. Wenn Sie zu durchsuchen fortsetzen, sollten Sie akzeptieren wir seine Verwendung. Sie können die Einstellungen ändern oder weitere Informationen erhalten